Skip to content

Maserati ruft auch deutsche Modelle zurück: MC20, Levante, Quattroporte und Ghibli betroffen

Maserati ruft auch deutsche Modelle zurück: MC20, Levante, Quattroporte und Ghibli betroffen

https://ift.tt/3CSTDVv

Maserati muss in Deutschland und den USA verschiedene Modelle zurückrufen. Betroffen ist unter anderem auch der seit 2020 gebaute MC20.

Die US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) hat für vier Modelle von Maserati einen Rückruf angeordnet. Betroffen sind der 630-PS-Sportwagen MC20 des Modelljahrs 2022, das SUV Levante der Modelljahre 2021/2022 sowie die beiden viertürigen Limousinen Quattroporte und Ghibli (beide Modelljahr 2021).

Laut NHTSA kann bei den insgesamt 409 Modellen das Gehäuse des Kraftstoffleitungs-Sensors reißen und somit undicht werden. Ein undichtes Gehäuse könne wiederum zu einem Abwürgen des Motors und/oder zu einem Brand führen.


Maserati MC20, Exterieur


Maserati

Auch der 630 PS starke Maserati MC20 ist von dem Rückruf betroffen.

Kostenloser Austausch beim Händler

Die Maserati-Händler tauschen das problematische Bauteil kostenlos aus – die Eigentümer der entsprechenden Modelle werden in den USA voraussichtlich ab dem 27. Dezember 2021 von ihren Händlern über den Rückruf unterrichtet. Die NHTSA führt den Rückruf unter der Vorgangs-Nummer 21V872000, Maserati selbst hat hierfür die Rückrufnummer 442 vergeben.

In Deutschland ruft Maserati wegen des Problems 184 Fahrzeuge zurück. Allerdings stehen hierzulande noch viele der betroffenen Autos bei den Händlern. Ein Austausch des Sensor-Gehäuses findet also noch vor der Auslieferung statt.

Umfrage

Eine Garantieverlängerung gibt ausreichend Sicherheit.

Nur ein Rückruf beseitig den möglichen Mangel.



mehr lesen

Fazit

Kleiner Fehler – größere Gefahr: Bei vier Maserati-Modellen kann das Gehäuse eines Kraftstoffleitungssensors reißen und zu Undichtigkeiten im Kraftstoffsystem führen. Dies könnte dann wiederum ein Abwürgen des Motors oder, im kritischsten Fall, einen Brand zur Folge haben. Abhilfe verspricht der kostenlose Austausch des fraglichen Gehäuses durch den entsprechenden Maserati-Händler.

Dafür rufen der italienische Hersteller und die NHTSA die möglicherweise betroffenen Modelle in die Werkstätten zurück. In den USA bekommen 409 Fahrzeuge das neue Gehäuse, in Deutschland sind 184 Fahrzeuge betroffen. Auf dem deutschen Markt sind allerdings viele dieser Fahrzeuge noch gar nicht beim Kunden, sodass der Austausch noch vor der Auslieferung erfolgen kann.

A. F1

via Alle Artikel bei https://ift.tt/LV5Sqf https://ift.tt/2z4CZ9B

November 24, 2021 at 03:34PM

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: